Salman Rushdie: "Woher kommen die Geschichten?

fragt der Junge Harun seinen geschichtenerzählenden Vater in meinem Roman "Harun und das Meer der Geschichten"; der entscheidende Teil der Antwort lautet: Sie kommen von anderen Geschichten, aus dem Meer der Geschichten, auf dem wir alle segeln. Allerdings sollte ich hinzufügen, dass dies nicht ihr einziger  Ursprung ist. Da gibt es auch noch die eigenen Erfahrungen es Geschichtenerzählers, seine Auffassung vom Leben und die Zeiten, in denen er lebt: Die meisten Geschichten aber wurzeln in anderen Geschichten, womöglich in zahlreichen Geschichten, die miteinander verbunden sind, die sich vereinen und verändern und ständig zu neuen Geschichten werden. Das ist es, was wir Phantasie nennen."

aus Salman Rushdies Dankesrede zum Friedenspreis des Deutschen Buchhandels -.Frankfurter Allgemeine Zeitung 23.10.2023