Türen zur Fantasie
Türen zur Fantasie
Türen zur Fantasie
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Türen zur Fantasie
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Türen zur Fantasie
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Türen zur Fantasie

Türen zur Fantasie

Normaler Preis
€19,99
Sonderpreis
€19,99
Normaler Preis
Vergriffen
Einzelpreis
pro 

Marion Gay

Türen zur Fantasie

Kreatives Schreiben im Unterricht
mit 100 Schreibspielen

Hardcover, 212 Seiten, 4. Auflage, 19,99 Euro
ISBN 978-3-86671-098-6


100 Schreibspiele für den Unterricht
– von der Autorin in der Praxis erprobt
Jedes Schreibspiel wurde im Schulunterricht ausprobiert. Die Texte zu den Beispielen sind von Schülern der Klassen 2 bis 13 geschrieben worden. Sämtliche Geschichten und Gedichte entstanden ganz spontan und werden ohne Überarbeitung wiedergegeben. Sie zeigen, wie viel Spaß das Schreiben macht, wenn man spielerisch die Türen zur Fantasie öffnet.

Dieses Buch ist eine Fundgrube – voller Anregungen zum Kreativen Schreiben mit einer Fülle von Beispielen aus der Literatur und dem Alltag. Es wendet sich an alle, die Ideen und Themen zum Schreiben suchen, an Lehrer, Gruppenleiter und alle, die mit Kindern und Jugendlichen kreativ schreiben möchten.

Pressestimmen

'Das Kreative Schreiben sollte zum Schulfach werden, davon hat Marion Gay die Rezensentin überzeugt. ... Eine Fundgrube für erfahrene Schreiblehrer als auch eine gute Handreichung für Lehrer, die erst beginnen, sich mit dem Kreativen Schreiben zu beschäftigen. Ein sehr hilfreiches und lesenswertes Buch.' Carola Gruber, Berliner Literaturkritik.

'Insgesamt ein zu empfehlendes Buch, das klar und übersichtlich anwenderorientiert sinnvolles Material präsentiert.' TextArt

 

Marion Gay
ist Buchautorin, Kritikerin und Dozentin. Sie leitet seit 2002 Schreibwerkstätten und unterrichtet Kreatives Schreiben an Schulen, von Klasse 2 der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe. Ferner unterrichtet sie Lehramt-Studierende im Kreativ-Schreiben-im-Unterricht an der Universität Münster. 2019 erhielt sie den NRW-Postpoetry Lyrikpreis.
Das Pendant "Türen zur Poesie" ist 2019 erschienen.