„In einer guten Autobiographie ist immer, bisweilen zwischen den Zeilen, zusammen mit dem Selbstproträt des Autors, auch das Bild der Epoche enthalten, in der sich sein Leben abgespielt hat.“

diesen anspruch hat der gefürchtete literaturkritiker mühelos in seiner eigenen autobiografie erfüllt: Mein Leben verkaufte sich bereits im jahr des erscheinens mit über 500.000 exemplaren.