„Schreiben heißt, jedes Wort zum Klingen bringen.“

„Kaum hat man einen Satz begonnen, da läßt er einen Dinge sagen, auf die man nicht gefaßt war, da führt er einen in Gegenden, an die man nicht gedacht hat, an Orte, von deren Existenz man bisher nicht einmal etwas ahnte.“

schon deshalb:

„Bleibt keine Wahl als sich zu beweisen, nämlich Beweise zu erbringen dafür, daß man für sich allein vorankommt, man mujss den Schritt wagen, muss die Vorstellung, die man von seinem Talent hat, mit dem Urteil der anderen konfrontieren.“