„Wenn ich ein besseres Deutsch schreibe als die meisten Schriftsteller meiner Generation, so verdanke ich das zum guten Teil der zwanzigjährigen Beobachtung einer einzigen Regel: Sie lautet: das Wort „ich“ nie zu gebrauchen, außer in Briefen.“
aus: Berliner Chronik