„(…) nach fünfzig Seiten Henry James las ich zur Erholung immer einen Krimi. Die Plots sind in meine DNA eingesickert. Das ist so ähnlich, wie wenn man seiner Mutter fünfzehn Jahre lang beim Kochen zusieht. Und dann fängt man an zu kochen und weiß automatisch, wie es geht.“