er war der berühmteste russische regisseur, sein bis heute größter und bekanntester film ist „Panzerkreuzer Potemkin“.

„Das Wichtigste ist, eine Vision zu haben. Dabei besteht kein Unterschied ob man ein Filmdrehbuch schreibt, den Plan für die Gesamtproduktion überlegt oder sich die Lösung für irgendein Detail ausdenkt.
Man muss nur das, was man im Sinn hat sehen und fühlen. Man muss es festhalten, im Gedächtnis und im Sinn behalten. Und man muss es gleichzeitig auch tun.“