Neobooks ist eine Selfpublishing-Plattform für E-Books, die von Droemer Knaur vor eineinhalb Jahren geschaffen wurde. Bis jetzt haben 7000 Autoren rund 11.000 Bücher bei Neobooks ins Netz gestellt, die meisten zum kostenlosen Herunterladen. Etwa 2000 Titel kosten zwischen einem und drei Euro pro Download. Die Erfolgsbilanz ist gemischt: Ganze drei Titel sind so gut gelaufen, dass der Verlag den Autoren einen Verlagsvertrag für eine gedruckte Ausgabe (immer noch das Ziel der meisten Autoren) angeboten hat. Manche Bücher wurden gar nicht, nicht ein einziges Mal heruntergeladen, andere ein paar Hundert Mal bis sogar tausendfach. „Deine Seele in mir“ von Susanna Ernst erschien im Juli 2011 zuerst im neobooks eBook-Programm und war so erfolgreich, so dass der Titel nun Ende 2012 auch als Taschenbuch erscheint. Als Selfpublisher hat Dana S. Elliott im April 2012 „Taberna Libraria“ angeboten und ist der Liebling der Fantasy-Leser geworden. Die Autorenhonorare erfolgreicher Titel betragen mehrere hundert Euro.
Hier mehr über Neobooks.
Buchtipp: Autoren-Handbuch