fragte Thomas David den Schriftsteller Michael Ondaatje anlässlich des Erscheinens seines Romans Katzentisch (Hanser-Verlag).

„Ich neige vermutlich eher zur Improvisation und erlaube der Geschichte, sich zu entfalten. (…) Das Abenteuer des Schreibens besteht darin, sich von sich selbst überraschen zu lassen. Bewusste Entscheidungen treffe ich dann eigentlich erst rückblickend, wenn ich das entstandene Material neu ordne oder zusammenschneide.“
aus einem NZZ-Interview, Thomas David mit dem Autor Michael Ondaatje anlässlich seines neuen Romans ‚Katzentisch‘ (Hanser Verlag) führte