sind die, bei denen man das Gefühl hat, man befinde sich die ganze Zeit auf dem vorgesehenen Pfad, bis man sich irgendwann fragt: Wie bin ich denn hierhergekommen? Als Schriftstellerin versuche ich, genau das zu erreichen. Und nur, wenn etwas mich selbst überrascht, überrascht es auch die Leser. Die sind nämlich schlau und merken sofort, wenn etwas zu sehr geplant ist.“
„Niemand kommt hier lebend raus“ Oliver Jungen im Gespräch mit Donna Part in der Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 27.3.2014