Nicht alle Schriftstellerinnen haben ein eigenes Refugium, aber wo finden sie ihren Platz zum Schreiben? Dieser Frage ist Tania Schlie („Wo Frauen ihre Bücher schreiben“, Thiele Verlag) nachgegangen, und fand zum Beispiel bei Alice Munro, dass der Raum zum Schreiben Genre und Stil der Schriftstellerin beeinflusst hat. Als Mutter schrieb sie während des Kochens am Küchentisch – Kurzgeschichten.

Natalie Goldberg rät Autorinnen, „sich einen Arbeitsplatz einzurichten, einen ganz privaten Ort zu finden, an dem Sie in Ruhe schreiben können“. Und wenn das nicht geht? Dann: „Lass den Abwasch stehen, geh aus dem Haus und schreibe in einem Café.“
Natalie Goldberg: Schreiben in Cafés. Der Creative Writing-Bestseller. 200 Seiten, nur 16,80 Euro versandkostenfrei – Hier bestellen