Der einzige Krimi-Preis für den Norden: Schreiben und gewinnen mit dem KrimiNordica-Award 2015. Die „KrimiNordica“ und der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (sh:z) suchen die besten Kurzkrimis mit Tatort in Schleswig-Holstein – Dies ist der Startschuss für das ultimative Mordsvergnügen zwischen Mole und Metropole!
Im Rahmen des Krimi-Festivals „KrimiNordica“ 2015 wird im Herbst der bisher einzige Krimipreis Schleswig-Holsteins verliehen. Die Ausschreibungsfrist für den KrimiNordica-Award 2015 beginnt am 1. Februar und endet am 30. April 2015 um 24.00 Uhr. Alle Infos finden Sie
auch auf www.kriminordica.de.
Die siebenköpfige Jury des KrimiNordica-Award ist besetzt mit tollen Künstlern und Experten – Schauspielerin Ulrike Bliefert, Satiriker Manfred Degen, OLG-Präsidentin Uta Fölster, sh:z-Kulturredakteur Martin Schulte, Schriftsteller Feridun Zaimoglu, NDR Info-Kulturredakteur Stephan Fritzsche und Marina Hansen, Siegerin des Wettbewerbs 2013.
Der Wettbewerb um den besten Kurzkrimi des Nordens ist eines der Highlights im Zuge des Festivals „KrimiNordica“, das vom 7. bis zum 15. November in die zweite Runde geht und das Land für eine Woche erneut unter Spannung setzen wird. Neben zahlreichen Lesungen und Krimidiners werden Krimitörns auf Stör und Elbe und Fachveranstaltungen zu Ermittlungen, Rechtsmedizin und Gerichtsverfahren geboten, und viele, viele andere Events sind in Planung.
Tolle Preise und Abdruck im sh:z-Journal Dem Sieger des KrimiNordica-Award winkt ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro. Der
Zweitplatzierte erhält 500 Euro, der Drittplatzierte 250 Euro.
Darüber hinaus hat der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (sh:z) einen Publikumspreis ausgelobt. Die Vorauswahl der zehn besten Kurzkrimis wird ab Sommer 2015 im landesweit erscheinenden Journal des sh:z veröffentlicht. Daraus können die Leserinnen und Leser des sh:z dann per Abstimmung „ihren“ Publikumssieger küren. Die Gewinner des Publikumspreises erhalten: 1. Preis = 500 Euro, 2. Preis = 300 Euro, 3. Preis = 200 Euro.
Der KrimiNordica-Award 2015 und der sh:z-Publikumspreis werden im Rahmen einer festlichen Preisverleihung am Samstag, den 14. November 2015 im theater itzehoe übergeben.
Teilnahmebedingungen: KrimiNordica
Buchtipp: Der Mord als eine schöne Kunst betrachtet