Der Deutsche Kurzkrimi-Preis ist ein Talentwettbewerb, der junge Autoren dazu einlädt, in kurzer literarischer Form eine originelle Geschichte zu entwerfen. Dieser Wettbewerb wird nunmehr zum siebten Mal im Rahmen von „Tatort Eifel“ – der Kontaktbörse für Krimiautoren, Verleger, Redakteure und Film- und Fernsehproduzenten – in Zusammenarbeit mit dem KBV Verlag ausgeschrieben.
Eine namhafte Jury, bestehend aus Jürgen Kehrer, Krimi-Autor, Nina Grabe, Lektorin beim Rowohlt-Verlag, und Martin Schöne, Kulturredakteur bei 3sat, wählt die besten Geschichten aus, die am Freitag, den 18. September 2015 vor Publikum präsentiert werden. Die drei Preisträger werden bei der festlichen Abend-Gala am Samstag, 19. September 2015 ausgezeichnet. Ihre Beiträge werden außerdem in einer Krimianthologie des KBV-Verlages veröffentlicht, wofür eine gesonderte Honorierung vorgesehen ist. Mit Einreichung der Geschichte erklärt jeder Verfasser sein Einverständnis zu den vorgesehenen Veröffentlichungen.
„Helden und Legenden“
Wahrheit und Legende, Idole und Vorbilder aus Vergangenheit und Gegenwart – um diese Themen soll eine unterhaltsame Krimikurzgeschichte, die einen Bezug zur Eifel hat, entwickelt werden.
Preise:
1. Preis: 1.500€
2. Preis: 1.000€
3. Preis: 500€
Einsendeschluss: 15. April 2015
Teilnahmebedingungen: Tatort Eifel
Buchtipp: Crime