In Kooperation mit dem Südwestrundfunk SWR ruft das Krimifestival „Tatort Eifel“ zum 5. Mal zum Kurzfilm-Wettbewerb für Regisseurinnen und Regisseure auf. Der Preis richtet sich an Studentinnen und Studenten von Filmhochschulen sowie an Nachwuchsfilmemacher.
„Tatort Eifel“ möchte mit der Ausschreibung den deutschen Filmnachwuchs dazu anregen, sich kreativ mit dem Krimigenre auseinander zu setzen und innovative Formen der Spannungsgestaltung zu erproben.
Der Krimi-Kurzfilm-Preis wird am 17. September 2015 im Rahmen des Festivals „Tatort Eifel“ vergeben. Die ausgewählten Kurzfilme werden in Anwesenheit der Filmemacher vor Fachpublikum und Krimiinteressierten in einem 2-stündigen Wettbewerbsprogramm im Kino aufgeführt. Ein Reisekostenzuschuss pro Team wird gewährt.
Filmauswahl
Aus den eingereichten Beiträgen wird eine Vorauswahl für das Wettbewerbsprogramm in Daun getroffen. Eine prominent besetzte Jury, bestehend aus drei Persönlichkeiten aus der Filmbranche, wählt die Preisträger aus und vergibt die Preise.
1. Preis: 2.500 Euro
2. Preis: 1.250 Euro
3. Preis: 750 Euro
Einsendeschluss: 24. April 2015
Teilnahmebedingungen
Buchtipp: Drehbuch schreiben und vermerkten von Claus Hant